Allgemeine Nutzungsbedingungen für Spieler:innen (ANB-S)

1. Grundsätzliches

  1. Eine Nutzung von trabble ist ohne Zustimmung zu diesen Vereinbarungen nicht möglich und nicht erlaubt.
  2. Als Spieler:in gibt der/die Nutzer:in, der/die für eine Gruppe ein Endgerät bedient, die Zustimmung auch für die anderen Spieler:innen ab.
  3. Die Vereinbarungen gelten zwischen der trabble GmbH, Bahnhofstraße 82, 82383 Hohenpeißenberg – als Anbieter von trabble – und dem/der Nutzer:in. Die Nutzungsbedingungen werden auch schlicht durch die Nutzung des Programms angenommen. Der/die Nutzer:in nimmt zur Kenntnis und willigt ein, dass die Actionbound GmbH die Nutzung des Programms als Annahme der Nutzungsbedingungen versteht.

2. Vertragsgegenstand und Nutzungsberechtigung

  1. Nutzungsberechtigt sind nur Spieler:innen, die voll geschäftsfähig sind oder beschränkt geschäftsfähige Ersteller:innen mit Einwilligung ihrer gesetzlichen Vertretungsberechtigten.
  2. Der/die Spieler:in erwirbt das einfache, nicht-ausschließliche, zeitlich bis zum Ablauf der jeweiligen Tour oder deren Bearbeitung begrenzte Recht, die vertragsgegenständliche Software und die fremdhergestellten Inhalte – soweit zur Ausführung des Programms nötig – zu nutzen.

3. Haftung

  1. Findet die Bereithaltung der nutzererstellten Inhalte auf den Servern des Anbieters statt, haftet der/die Anbieter:in nicht für Schäden, die aus der Verhinderung des Zugriffs auf den Server resultieren, insbesondere nicht für Störungen und Unregelmäßigkeiten, die von Fremdprovidern verursacht werden. Der/die Nutzer:in hat insbesondere selbst darauf zu achten, dass ihm/ihr am Abrufort genügend Netzabdeckung zur Verfügung steht.
  2. Der/die Anbieter:in haftet nicht für Schäden, die durch die Benutzung oder die Unmöglichkeit der Benutzung des Programms entstehen. Der/die Anbieter:in haftet nicht für Schäden, die durch Datenverlust hervorgerufen werden.
  3. Der/die Anbieter:in kann, trotz Überwachung gegen illegale Inhalte oder Schadprogramme, für Schäden, die durch Inhalte der Nutzer:innen entstehen, nicht in Haftung genommen werden.
  4. Sollte der/die Nutzer:in während der Nutzung der Webseite und des Programms Inhalten ausgesetzt sein, die unanständig sind oder anderweitig als störend empfunden werden, gibt der Anbieter unter hello@trabble.app und über das Menü in der jeweiligen Tour die Möglichkeit, solche Inhalte zu melden. Die entsprechende Meldung und eine Moderation durch uns geht Rechtsbehelfen vor, soweit ein solcher Ausschluss gesetzlich möglich ist.
  5. Nutzer:innengenerierte Inhalte oder die Programme oder die Webseite können Hyperlinks enthalten zu Webseiten, die weder uns gehören noch von uns kontrolliert werden. Für dortige Inhalte können wir keine Haftung übernehmen.
  6. Die Beschränkung der Haftung gilt nicht für Schäden, die auf der Verletzung der Gesundheit, des Körpers oder dem Leben der Nutzer:innen beruhen. Die Beschränkung gilt auch nicht für Schäden, die auf einem grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Handeln des Anbieters, seiner Erfüllungsgehilfen oder gesetzlichen Vertreter:innen beruhen. Für leichte Fahrlässigkeit haftet der Anbieter nur, wenn eine für die Erreichung des Vertragszwecks wesentliche Vertragspflicht durch den Anbieter, seine gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verletzt wurde. Diese Nutzungsbedingungen lassen sämtliche gesetzlichen Rechte unberührt, die jedem/jeder Endverbraucher:in zustehen und die vertraglich weder geändert noch aufgehoben werden können.

4. Gewährleistung

  1. Programm und Webseite werden so wie sie sind zur Verfügung gestellt. Der Anbieter übernimmt im Bezug auf die Funktionsweise keine Gewährleistung oder Garantie.
  2. Insbesondere gewährleistet oder garantiert der Anbieter nicht, dass die Nutzung des Programms oder der Webseite nicht unterbrochen wird oder frei von Fehlern erfolgt oder dass Fehler im Betrieb oder der Funktionalität irgendwelcher Software behoben werden.

5. Inhalte

  1. Der/die Nutzer:in willigt ein, dass er/sie für von ihm/ihr hochgeladene Inhalte alleine verantwortlich ist. Der/die Nutzer:in verpflichtet sich, keine jugendgefährdenden Inhalte, insb. pornografischer Natur, hochzuladen, selbiges gilt für beleidigende, eigentums- oder markenrechtsverletzende oder sonst wie rechtswidrige Inhalte. Bei Verstoß gegen diese Vereinbarung kann der/die Nutzer:in dauerhaft gesperrt werden. Der Anbieter behält sich ohne Verpflichtung vor, Inhalte entsprechend zu kontrollieren und auch ohne vorherige Ankündigung und nach ausschließlich eigenem Ermessen ggf. zu löschen.
  2. Der/die Nutzer:in behält sämtliche geistigen Eigentumsrechte an den hochgeladenen Inhalten. Unbeschadet dessen ist es zur Funktionalität des Programms erforderlich, dass dem Anbieter und anderen Nutzer:innen der Webseite und des Programms eingeschränkte Nutzungsrechte eingeräumt werden. Diese sind unter Ziffer 6 dieser Nutzungsbedingungen näher beschrieben.
  3. Es steht in der Verantwortung des/der Nutzers/Nutzerin, dass er/sie über sämtliche Rechte und Erlaubnisse verfügt, die erforderlich dafür sind, dass der Anbieter von den hochgeladenen Inhalten auf die in diesen Nutzungsbedingungen genannte Weise Gebrauch machen kann.

6. Rechte, die der Nutzer einräumt

Indem der/die Nutzer:in Inhalte hochlädt, räumt er/sie dem Anbieter eine weltweite, nicht-exklusive und gebührenfreie Lizenz ein. Diese Lizenz umfasst das Recht der Unterlizenzierung. Die Lizenz umfasst die Nutzung, die Reproduktion, den Vertrieb und die Herstellung derivativer Werke der Inhalte, außerdem die Ausstellung und die Aufführung der Inhalte im Zusammenhang mit dem Anbieten des Programms und dem Anbieten der Webseite. Die Inhalte dürfen zur kostenfreien Eigenwerbung des Anbieters genutzt werden, wenn sie dabei nicht Hauptbestandteil der Werbung sind, etwa durch Darstellung der Inhalte auf der Webseite des Anbieters. Weiter räumt der/die Nutzer:in durch Bereitstellung der Inhalte jedem/jeder anderen Nutzer:in der Webseite und des Programms eine weltweite, nicht-exklusive und gebührenfreie Lizenz ein bezüglich des Zugangs zu den Inhalten sowie bezüglich der Nutzung, der Reproduktion und dem Vertrieb zum Zwecke der Nutzung des Programms in dem durch die Funktionalität des Programms, der Webseite und nach diesen Bestimmungen erlaubten Umfang.

7. Schlussbestimmungen

  1. Es gilt deutsches Recht.
  2. Für beide Vertragsparteien ist als ausschließlicher Gerichtsstand Berlin vereinbart, sofern dies gesetzlich zulässig ist.

Nutzungsbedingungen für Ersteller:innen (ANB-E)

1. Grundsätzliches

  1. Eine Nutzung von trabble (im Folgenden auch: Programm) ist ohne Zustimmung zu diesen Vereinbarungen nicht möglich und nicht erlaubt.

  2. Die Vereinbarungen gelten zwischen der trabble GmbH, Bahnhofstraße 82, 82383 Hohenpeißenberg – als Anbieter von trabble – und dem/der Tourenersteller:in, im folgenden auch “Guide” genannt. Die Nutzungsbedingungen werden auch schlicht durch die Nutzung des Programms angenommen. Der/die Ersteller:in willigt ein, dass der Anbieter die Nutzung des Programms als Annahme der Nutzungsbedingungen versteht.

2. Vertragsgegenstand und Nutzungsberechtigung

  1. Nutzungsberechtigt sind nur Ersteller:innen, die voll geschäftsfähig sind oder beschränkt geschäftsfähige Ersteller mit Einwilligung Ihrer gesetzlichen Vertretungsberechtigten.

  2. Der/die Ersteller:in kann mit der angebotenen Software kostenfrei Touren erstellen und zum Kauf anbieten. Der Endverkaufspreis der Tour kann aus den zur Verfügung stehenden trabble-Preisstufen frei gewählt werden. Die trabble-Preisstufen sind abhängig von den Preisstufen von Apple bzw. Google (im Folgenden „Stores“) und können sich ändern.
    Nach der Veröffentlichung einer Tour wird diese in der trabble App zum In-App-Kauf mit Abwicklung durch die Stores angeboten.
    Die jeweils anfallende Umsatzsteuer wird direkt von den Stores abgeführt.
    Es fallen Gebühren von derzeit 15 % des Nettopreises (also nach Abzug der Umsatzsteuer) an, welche die Stores einbehalten. Die Gebühr kann von Apple bzw. Google geändert werden.
    Vom restlichen Betrag werden, unter Vorbehalt der endgültigen Realisierung der Forderung, 70 % an den/die Ersteller:in ausgezahlt, trabble behält 30 % ein. Die Höhe des Restbetrags unterliegt Schwankungen z. B. Aufgrund von Änderungen durch die Stores, Währungsumrechnungen oder geänderte Steuersätze. Die Schwankungen werden durch trabble ausgeglichen, der/die Ersteller:in erhält fixe Auszahlungsbeträge.
    Folgende Tabelle stellt die Endverkaufspreise in Deutschland sowie die fixen Auszahlungsbeträge nach Abzug von Steuern Gebühren dar.

    Preisstufe 1 Preisstufe 2 Preisstufe 3 Preisstufe 4 Preisstufe 5
    Endverkaufspreis* 0,99 € 1,99 € 4,99 € 6,99 € 9,99 €
    Auszahlung an Ersteller:in 0,50 € 1,00 € 2,50 € 3,50 € 5,00 €
    Preisstufe 6 Preisstufe 7 Preisstufe 8 Preisstufe 9
    Endverkaufspreis* 14,99 € 19,99 € 24,99 € 29,99 €
    Auszahlung an Ersteller:in 7,50 € 10,00 € 12,50 € 15,00 €

    *Beispielhafter Endverkaufspreis in Deutschland. Der Endverkaufspreis kann in verschiedenen Ländern und Währungen abweichen. Der Auszahlungsbetrag an die Guides wird bei Schwankungen durch trabble ausgeglichen und bleibt immer gleich.

    Sobald die gesammelten Auszahlungsbeträge eine Summe von 20,00 € überschreiten, kann der/die Ersteller:in die Auszahlung beantragen. Voraussetzung einer Auszahlung ist der Nachweis der Unternehmereigenschaft durch Angabe von Anschrift und Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr.; in anderen Ländern z. B. auch UID oder VAT ID genannt). Der/die Ersteller:in stimmt zur Abrechnung mittels Gutschrift zu. Der/Die Ersteller:in verpflichtet sich, die steuerpflichtigen Einnahmen im Rahmen seiner Umsatz-, Einkommen- Gewerbe und ggf. Körperschaftsteuererklärung entsprechend der für sie/ihn zutreffenden steuerlichen Regelungen anzumelden.

  3. Der/die Ersteller:in erwirbt das einfache, nicht-ausschließliche, zeitlich bis zum Ablauf der jeweiligen Tour oder deren Bearbeitung begrenzte Recht, die vertragsgegenständliche Software und die fremdhergestellten Inhalte – soweit zur Ausführung des Programms nötig – zu nutzen.

3. Haftung

  1. Findet die Bereithaltung der erstellten oder nutzergegebenen Inhalte auf den Servern des Anbieters statt, haftet der Anbieter nicht für Schäden, die aus der Verhinderung des Zugriffs auf den Server resultieren, insbesondere für Störungen und Unregelmäßigkeiten, die von einem Fremdprovider verursacht werden. Der/die Ersteller:in hat insbesondere selbst darauf zu achten, dass ihm/ihr am Abrufort genügend Netzabdeckung zur Verfügung steht.
  2. Der/die Tourenersteller:in verpflichtet sich gegenüber dem Anbieter, ihm/ihr bekannte örtliche Gefahren – etwa auch stark befahrene Verkehrsstraßen oder landschaftliche Eigenheiten – bei der Erstellung von Touren zu berücksichtigen.
  3. Der Anbieter haftet nicht für Schäden, die durch die Benutzung oder die Unmöglichkeit der Benutzung des Programms entstehen. Der Anbieter haftet nicht für Schäden, die durch Datenverlust auf Anbieterseite hervorgerufen werden.
  4. Der Anbieter kann, trotz aktiver Überwachung gegen illegale Inhalte oder Schadprogramme, für Schäden, die durch Inhalte der Ersteller:innen oder Nutzer:innen entstehen, nicht in Haftung genommen werden.
  5. Die Beschränkung der Haftung gilt nicht für Schäden, die auf der Verletzung der Gesundheit, des Körpers oder dem Leben der Ersteller:innen beruhen. Die Beschränkung gilt auch nicht für Schäden, die auf einem grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Handeln des Anbieters, seiner Erfüllungsgehilfen oder gesetzlichen Vertretern beruhen. Für leichte Fahrlässigkeit haftet der Anbieter nur, wenn eine für die Erreichung des Vertragszwecks wesentliche Vertragspflicht durch den Anbieter, seine gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verletzt wurde. Diese Nutzungsbedingungen lassen sämtliche gesetzlichen Rechte unberührt, die jedem/jeder Endverbraucher:in zustehen und die vertraglich weder geändert noch aufgehoben werden können.

4. Gewährleistung

  1. Programm und Webseite werden so wie sie sind zur Verfügung gestellt. Der Anbieter übernimmt im Bezug auf die Funktionsweise keine Gewährleistung oder Garantie.
  2. Insbesondere gewährleistet oder garantiert der Anbieter nicht, dass die Nutzung des Programms oder der Webseite nicht unterbrochen wird oder frei von Fehlern erfolgt oder dass Fehler im Betrieb oder der Funktionalität irgendwelcher Software behoben werden.

5. Inhalte

  1. Der/die Ersteller:in willigt ein, dass er/sie für von ihm/ihr erstellte und hochgeladene Inhalte alleine verantwortlich ist. Der/die Ersteller:in verpflichtet sich, keine jugendgefährdenden Inhalte, insb. pornografischer Natur, hochzuladen, selbiges gilt für beleidigende, eigentums- oder markenrechtsverletzende oder sonstwie rechtswidrige Inhalte. Bei Verstoß gegen diese Vereinbarung kann der/die Ersteller:in dauerhaft gesperrt werden. Der Anbieter behält sich ohne Verpflichtung vor, Inhalte entsprechend zu kontrollieren und auch ohne vorherige Ankündigung und nach ausschließlich eigenem Ermessen ggf. zu löschen.
  2. Der/die Ersteller:in behält sämtliche geistigen Eigentumsrechte an den erstellten Inhalten. Unbeschadet dessen ist es zur Funktionalität des Programms erforderlich, dass dem Anbieter und anderen Ersteller:innen der Webseite und des Programms eingeschränkte Nutzungsrechte eingeräumt werden. Diese sind unter Ziffer 6 dieser Nutzungsbedingungen näher beschrieben.
  3. Es steht in der Verantwortung des/der Nutzers/Nutzerin, dass er/sie über sämtliche erforderlichen Rechte und Erlaubnisse verfügt, die erforderlich dafür sind, dass der Anbieter von den hochgeladenen Inhalten auf die in diesen Nutzungsbedingungen genannte Weise Gebrauch machen kann.
  4. Insbesondere darf der/die Ersteller:in keine Fragen oder Aufgaben stellen, deren Antwort den/die Nutzer:in zu persönlich zuordnungsfähigen Angaben über seine rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheit, sexuelle Orientierung oder Sexualleben (vgl. Art. 9 Abs. 1 DS-GVO) motiviert, soweit er/sie nicht vor Spielbeginn im Besitz einer schriftlichen Einwilligung jedes Nutzers gem. Art. 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO ist. Fragen nach personenbezogenen oder personenbeziehbaren Daten über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten oder damit zusammenhängende Sicherungsmaßregeln sind unter keinen Umständen erlaubt.

6. Rechte, die der Ersteller einräumt

Indem der/die Ersteller:in Inhalte hochlädt, räumt er/sie dem Anbieter eine weltweite, nicht-exklusive und gebührenfreie Lizenz ein. Diese Lizenz umfasst das Recht der Unterlizenzierung. Die Lizenz umfasst die Nutzung, die Reproduktion, den Vertrieb und die Herstellung derivativer Werke der Inhalte, außerdem die Ausstellung und die Aufführung der Inhalte im Zusammenhang mit dem Anbieten des Programms und dem Anbieten der Webseite. Die Inhalte dürfen zur kostenfreien Eigenwerbung des Anbieters genutzt werden, wenn sie dabei nicht Hauptbestandteil der Werbung sind, etwa durch Darstellung der Inhalte auf der Webseite des Anbieters. Weiter räumt der/die Nutzer:in durch Bereitstellung der Inhalte jedem/jeder anderen Nutzer:in der Webseite und des Programms eine weltweite, nicht-exklusive und gebührenfreie Lizenz ein bezüglich des Zugangs zu den Inhalten sowie bezüglich der Nutzung, der Reproduktion und dem Vertrieb zum Zwecke der Nutzung des Programms in dem durch die Funktionalität des Programms, der Webseite und nach diesen Bestimmungen erlaubten Umfang.

7. Schlussbestimmungen

  1. Es gilt deutsches Recht.
  2. Für beide Vertragsparteien ist als ausschließlicher Gerichtsstand München vereinbart, sofern dies gesetzlich zulässig ist.

Datenschutzerklärung

Die trabble GmbH verarbeitet als Anbieter von trabble nach den Vorgaben des Erstellers dieser Tour Daten in eigener Verantwortlichkeit. Ansonsten könnte trabble auch nicht funktionieren, da trabble dazu auf Nutzereingaben angewiesen ist. Durch das Design des Programms versuchen wir jedoch, soweit wie möglich keine personenbezogenen Daten zu speichern. Personenbezogene Daten sind Daten, aus denen auf dich persönlich geschlossen werden kann oder die dich im echten Leben direkt identifizieren, z. B. dein Name oder deine Telefonnummer. Du kannst die trabble App ohne die Eingabe von personenbezogenen Daten nutzen. Um Touren zu erstellen, musst du einen Account bei https://trabble.app anlegen. Dabei erfassen wir deinen Namen und deine E-Mail-Adresse. Deinen Namen und dein ggf. freiwillig hochgeladenes Profilbild, veröffentlichen wir im Zusammenhang mit den von dir erstellten Touren.

Deine IP-Adresse wird nur verarbeitet und gespeichert, soweit dies erforderlich ist, um App und Webseite zu nutzen. Einen Abgleich der IP-Adresse mit anderen Daten nehmen wir nicht vor.

Wir verwenden Cookies, das sind kleine Textdateien, die auf deinem Endgerät gespeichert und von deinem Browser gelesen werden. Sie helfen uns dabei, die Webseite nutzerfreundlich zu gestalten. Du hast die Möglichkeit, bei deinem Browser einzustellen, dass er keine Cookies speichern soll.

Wir sorgen dafür, dass deine Daten sicher gespeichert werden. Du kannst jederzeit fragen, welche Daten wir über dich gespeichert haben. Du kannst uns jederzeit Bescheid sagen, wenn deine Daten gelöscht, gesperrt oder berichtigt werden sollen. Wir geben deine Daten nicht weiter.

Die Daten, die wir verarbeiten, werden bei uns nur auf Servern mit Standort in Deutschland gespeichert und nicht an Drittländer weitergegeben.

Wenn du deine Daten löschen, korrigieren oder sperren möchtest oder Auskunft benötigst, melde dich einfach bei uns, am besten unter hello@trabble.app.

Im Einzelnen hast du uns gegenüber folgende Rechte:

  • das Recht auf Information über die Datenerhebung
  • das Recht auf Auskunft über erhobene Daten
  • das Recht auf Widerspruch bzw. auf Widerruf dieser Einwilligung
  • das Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung deiner Daten
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Zur Verwirklichung deines Informationsrechtes hier noch einmal zusammengefasst (Art. 13 DS-GVO):

Verantwortlich ist die trabble GmbH, Bahnhofstraße 82, 82383 Hohenpeißenberg, Deutschland, E-Mail hello@trabble.app.

Erhoben werden Daten ausschließlich zur Ermöglichung der Nutzung unserer Webseite und App auf Grundlage dieser Einwilligung und Art. 6 Abs. 1 lit. a) und b) DS-GVO.

Deine Daten werden nicht weitergegeben und längstens gespeichert, bis der/die Ersteller:in der gespielten Tour die Tour oder seinen Account löscht. Du kannst dich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über uns beschweren.

Die Anschrift der für unser Unternehmen zuständigen Aufsichtsbehörde lautet: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA), Promenade 27, 91522 Ansbach, Telefon: +49 (0) 981 53 1300, E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

Die Bereitstellung von Daten zur Nutzung unseres Angebotes ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben oder – mit Ausnahme der Angabe eines Namens und einer E-Mail-Adresse bei Erstellung einer Tour – für einen Vertragsabschluss erforderlich. Wenn du keine persönlichen oder personenbezogenen Daten bereitstellt, hat dies keine weiteren Folgen für die Nutzung unseres Angebotes.

Ersteller:innen geben darüber hinaus ihre Einwilligung, dass alle zur Abrechnung notwendigen Daten, etwa Kontonummer, Rechungsadresse und Rechnungsbeträge gespeichert und verarbeitet werden.

Dadurch, dass die App trabble nur digital genutzt wird und wir im Sinne der Datenvermeidung grundsätzlich keine personenbezogenen Daten wie Post- oder E-Mail-Adresse von dir speichern wollen, reicht an dieser Stelle die Zustimmung auf elektronischem Wege.

Deine Daten werden nicht verkauft oder sonstwie an Dritte weitergegeben.

Zugriffsdaten/ Server-Logfiles

Der/die Anbieter:in (beziehungsweise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

  • Name der abgerufenen Webseite
  • Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf
  • Browsertyp nebst Version
  • das Betriebssystem des Nutzers
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • IP-Adresse und der anfragende Provider

Der/die Anbieter:in verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der/die Anbieter:in behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn auf Grund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Registrierfunktion

Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet. Die Nutzer:innen können über angebots- oder registrierungsrelevante Informationen, wie Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Umstände per E-Mail informiert werden. Die erhobenen Daten sind aus der Eingabemaske im Rahmen der Registrierung ersichtlich. Dazu gehören Daten wie der Benutzername und die E-Mail-Adresse.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des/der Nutzers/Nutzerin zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Kommentare und Beiträge

Wenn Nutzer:innen Kommentare im Blog oder sonstige Beiträge hinterlassen, werden ihre IP-Adressen gespeichert. Das erfolgt zur Sicherheit des Anbieters, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte schreibt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda etc.). In diesem Fall kann der Anbieter selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und ist daher an der Identität des/der Verfassers/Verfasserin interessiert.

Newsletter

Mit dem Newsletter informieren wir euch über uns und unsere Angebote. Wenn du den Newsletter empfangen möchtest, benötigen wir von dir eine valide E-Mail-Adresse sowie Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass du der/die Inhaber:in der angegebenen Email-Adresse bist bzw. deren Inhaber:in mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten werden nur für den Versand der Newsletter verwendet und werden nicht an Dritte weitergegeben. Mit der Anmeldung zum Newsletter speichern wir deine IP-Adresse und das Datum der Anmeldung. Diese Speicherung dient alleine dem Nachweis im Fall, dass ein/eine Dritter/Dritte eine E-Mail-Adresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Newsletterempfang anmeldet. Deine Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters kannst du jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link in den Newslettern selbst, in deinem Profilbereich oder per Mitteilung an die oben stehenden Kontaktmöglichkeiten erfolgen.